Am Wochenende des 25. & 26. Mai lud der Hundesport Verein Schöneck zu einem Workshop in Abteilung C Schutzdienst, mit dem Anwalt der Hunde aus dem hohen Norden Ralf Waschulewski ein.
Bei strahlendem Sonnenschein fanden sich 18 Mensch-Hund Teams auf dem Gelände des Hundesportvereins in Schöneck zusammen.
Ab der ersten Minute begeisterte Ralf mit seiner Energie und Einstellung zum Hundesport.
Nach dem gemeinsamen Frühstück und einem Kleinen theoretischen Teil ging es sofort zum Praxisteil.
Ralf begann altersentsprechend mit Junghundaufbau. Bei diesem Workshop ging es auch um Hundeführer und Helfer. So leistet Ralf ebenso Hilfestellung, wenn es um Führtechniken bei Hundeführer ging und Unterstützte die anwesenden Schutzdiensthelfer in ihrer Tätigkeit.
Auf den Hund eingehen und ihn zu erkennen, Talente zu fördern, nach für den Hund sinnvolle Lösungen zu suchen und Energien zu verwalten sowie die Einstellung zum Schutzdienst vom Schutzdiensthelfer waren die Themen an diesem Wochenende.
Sinnvolle Begriffserklärung über Triebe und Verhalten des Hundes rundeten das Verständnis für die Schutzdienst-Arbeit ab.
An dieser Stelle möchte sich der Hundeverein Schöneck noch einmal bei Ralf für dieses eindrucksvolle Trainingswochenende Bedanken. Ebenso bei allen Teilnehmern für ihr faires miteinander.
Ein großes Dankeschön gilt den Aktiven des Hundesportvereins die während der Veranstaltung keine Wünsche offen ließen und zu einer Perfekten Veranstaltung beigetragen haben.